Marken

Inhalt

Marken

Runder Tisch mit Aufschrift "Brand"

Marken kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens. Sie können für die Qualität eines Unternehmens stehen und zählen ebenso wie Patente zu dessen geistigem Eigentum. Starke Marken stellen einen Vermögenswert dar. Es lassen sich alle Zeichen schützen, die geeignet sind, die Waren oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden.

Auf unseren Marken-Internetseiten erfahren Sie alles, was Sie als Anmelderin, als Anmelder einer Marke wissen müssen. Ganz gleich, ob Sie eine Marke für eine Ware oder eine Dienstleistung anmelden möchten - oder beides -, der Weg zur eingetragenen Marke ist immer der gleiche.

Klicken Sie sich durch unsere Seiten, um zu erfahren, was Markenschutz bedeutet, welche erforderliche Angaben dafür gelten und warum Marken wegen Schutzhindernissen von einer Eintragung ausgeschlossen sein können. Lesen Sie, weshalb Sie unbedingt alles Wesentliche zu Ihrer angedachten Marke im Vorfeld recherchieren und die Klassifikation zur Einteilung von Waren und Dienstleistungen zu Rate ziehen sollten, bevor Sie anmelden. Sie müssen wissen: Alle Waren und Dienstleistungen sind in 45 Klassen eingeteilt. Nach der Anzahl der beantragten Klassen richtet sich die Höhe der Gebühr, die Sie für die Anmeldung zu zahlen haben. Benötigen Sie nicht mehr als drei Klassen, sind Anmeldegebühren von 300 Euro für eine Anmeldung auf Papier beziehungsweise 290 Euro für die elektronische oder die Online-Anmeldung fällig. Für jede weitere Klasse fallen zusätzlich 100 Euro an.

Wir erläutern Ihnen auch, warum Sie für die Anmeldung ein Waren- und Dienstleistungsverzeichnis benötigen, auf welche Weise Sie überhaupt anmelden können und wie Prüfung, Eintragung und Verlängerung in unserem Hause ablaufen. Bitte beachten Sie, dass wir nicht überprüfen, ob bereits ähnliche oder identische Marken eingetragen sind. Inhaber älterer Marken könnten nach Eintragung Ihrer Marke möglicherweise Widerspruch erheben. Für Sie ist es deshalb wichtig, dass Sie alle Ihre Schritte gut überdenken - auch weil Sie nach der Einreichung Ihrer Anmeldung das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis nicht mehr ändern können. Die Daten Ihrer Anmeldung werden im elektronischen Schutzrechtsauskunftssystem DPMAregister veröffentlicht.

Und sollten Sie zu guter Letzt erwägen, Ihre Marke im Ausland schützen zu lassen, sagen wir Ihnen auch hier, was zu tun ist. Außerdem beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen rund um die Marke.

Sollten dann noch Fragen offen sein, könnte Ihnen ein Anruf bei unserem Kundenservice weiterhelfen. Qualifizierten Rat erhalten Sie übrigens auch bei einem Rechtsanwalt für gewerblichen Rechtsschutz.

Bild: iStock.com/Rawpixel

Stand: 20.09.2017 

Position

Sie befinden sich hier: