Inhalt

Das Auto und seine Anfänge

Wilhelm Maybach
Der Vater des modernen Automobils

Die Pioniere Gottlieb Daimler und Carl Benz kennt jeder, aber der Name des wichtigsten Ingenieurs der Frühphase des Automobils ist längst nicht so geläufig: Wilhelm Maybach. Er war der engste Mitarbeiter von Gottlieb Daimler. Niemand trug technisch so viel dazu bei, aus motorisierten Pferdekutschen die ersten echten Automobile zu entwickeln.

weiter

Ferdinand Porsche
Der Ingenieur und sein Jahrhundert

Er war einer der bekanntesten Automobil-Entwickler des 20. Jahrhunderts: Ferdinand Porsche. Den meisten ist er als „Vater“ des VW Käfer und Gründer der Sportwagenschmiede ein Begriff. Aber Porsche steht auch für wegweisende Patente im Autobau, Erfolge im Rennsport - und die Verstrickung in das NS-Regime.

weiter

Horch 670 Sport Cabriolet

August Horch
Der Vater der flotten Autos

Der großen Pionier des Automobilbaus gründete am 16. Juli 1909 seine zweites Unternehmen, die August Horch Automobilwerke GmbH in Zwickau. Aber diesen Namen durfte die Firma nicht lange behalten und wurde umbenannt in Audi. Wie es dazu kam, lesen Sie hier.

weiter

Zeichnung aus Patentdokument

Parkuhr
Patent für das „Groschengrab“

Diese Erfindung gehört sicherlich nicht zu den populärsten aller Zeiten: die Parkuhr. Am 13. Mai 1935 meldete Carlton Cole Magee in den USA ein Patent für das „Coin controlled parking meter“ an. Seither ärgern das „Groschengrab“ und seine modernen Nachfolger die Autofahrer weltweit.

weiter

Benz Patent-Motorwagen

Erste Autofahrt der Welt
Mit Hutnadel, Strumpfband und 3 PS: Bertha Benz eröffnet das Autozeitalter

Am 5. August 1888 läutete eine Frau das Zeitalter des Automobils ein: Ohne Bertha Benz wäre die Geschichte der Mobilität anders verlaufen. An diesem Tag unternahm sie die erste längere Fahrt mit einem Kraftfahrzeug. Und bewies damit ihrem Mann und dem Rest der Welt, dass seine Erfindung alltagstauglich funktionierte.

weiter

Stand: 02.12.2021